Verjährung

Verjährung im Jahre 2020

Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen muss individuell fachanwaltlich geprüft werden. Dabei ist auf Verjährung zu achten. Da Anknüpfungspunkt meist ein individuelles Beratungsgespräch ist, gibt es – entgegen landläufiger Meinung – grundsätzlich keine Sammelklagen. Jeder Geschädigte muss Ansprüche individuell (fach-) anwaltlich geltend machen.…

Corona-Virus: Weltweite Börsencrashs, DAX stürzt ab

Was Anleger beachten müssen

Das zur Pandemie erklärte Conora-Virus hat weltweit negativste Auswirkungen: Experten befürchten weltweite wirtschaftliche Rezessionen, der Ölpreis bricht ein.
Weltweit sind die Börsen abgestürzt, zeitweise war der Handel an der Wall Street ausgesetzt. Allein der deutsche Aktienindex DAX verlor am letzten Donnerstag zeitweise um mehr als 12 Prozent; seit dem Höchststand am 19.02.2020 mit 13.789,00 Punkten macht der Absturz fast 40 % bei unter 8.500,00 Punkten am Montagmorgen, 16.03.2020, aus. Es dürfte noch Einiges drohen.…

Anlageberatung: Zu viel angelegt – Bank verurteilt wegen Klumpenrisiko

– Neue Chance für Anleger –

Empfiehlt die Bank eine Anlage, so muß diese zum Anleger passen und ihm verständlich erklärt werden. Dabei muß auf die finanziellen Verhältnisse, die Kenntnisse und Erfahrungen und auf die – meist fehlende – Risikobereitschaft des Anlegers Rücksicht genommen werden. Die Bank muß anleger- und objektgerecht beraten, wie die Rechtsprechung verlangt. Anderenfalls kann der Anleger die Anlage rückabwickeln und erhält sein Geld verzinst zurück, Verluste muß die Bank tragen.