Verjährung

 

Verjährung im Jahre 2017

 

Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen muss individuell fachanwaltlich geprüft werden. Dabei ist auf Verjährung zu achten. Da Anknüpfungspunkt meist ein individuelles Beratungsgespräch ist, gibt es - entgegen landläufiger Meinung - grundsätzlich keine Sammelklagen. Jeder Geschädigte muss Ansprüche individuell (fach-) anwaltlich geltend machen.

 

Was gilt bei Verjährung? Bei Anlagen in Wertpapieren, Aktien, offene Fondsanlagen=Investmentzertifikate, galt nach § 37a WpHG a.F. eine taggenaue Verjährungsfrist von drei Jahren ab Kauf. Die Vorschrift des § 37a WpHG ist am 05.08.2009 aufgehoben worden. Für alle Ansprüche, die ab dem 05.08.2009 entstanden sind, gelten somit die allgemeinen Verjährungsregeln der §§ 195, 199 BGB. Maßgeblich ist somit die Kenntnis bzw. grob fahrlässige Unkenntnis des Anlegers. Somit verjähren Ansprüche innerhalb von drei Jahren nach Kenntnis von der Falschberatung, spätestens jedoch 10 Jahre nach Vertragsabschluss. Die Frist beginnt nicht mehr mit der Anspruchsentstehung zu laufen, sondern mit dem Schluss des jeweiligen Kalenderjahres.

 

Ansprüche aus Wertpapiergeschäften aus dem Jahre 2014 können dieses Jahr also verjähren. Hat die Bank, wozu diese nach dem BGH seit 1990 verpflichtet ist, jedoch nicht unaufgefordert über Abschlussprovisionen (Kick-backs) aufgeklärt, dann kann wiederum die 10-Jahresfrist Bedeutung erlangen. Dieses betrifft besonders Investmentzertifikate, bei denen regelmäßig Ausgabeausschläge erhoben werden. Im Jahre 2017 verjähren also einzelabhängig auch Wertpapierkäufe aus den Vorjahren.

 

Weswegen die Bank ihm eine Anlage empfiehlt, muß der Kunde wissen. Hierfür muß die Bank ihm detailliert das eigene Provisionsinteresse offen legen, damit der Anleger erkennen kann, ob die Bank eine Anlage nur deswegen empfiehlt, weil sie selbst möglichst viel verdienen will. Verheimlicht die Bank dieses, kann der Anleger seine verlustreiche Anlage rückabwickeln: der Anleger erhält gegen Rückzahlung des Anlagebetrages und der entgangenen Zinsen sein volles Geld wieder, die Bank muß die Anlage zurücknehmen.

 

Hiervon sind insbesondere Anleger von geschlossenen Beteiligungen wie Schiffsfonds und Immobilienfonds betroffen. Weiß der Anleger, daß der Fonds in der wirtschaftlichen Krise ist und womöglich Nachschüsse gefordert werden, kann die Verjährung früher eintreten ! Rechtzeitiges Handeln ist nötig.

 

"Ist die Beteiligung an einem geschlossenen Fonds nicht werthaltig, weil die Kosten des Fonds zu hoch angesetzt werden, bestehen weitergehende Ansprüche", so Fachanwalt für Bankrecht Stefan Bergeest. "Dies zeigt sich oft erst im Rahmen der Überprüfung, so daß kaum ein Verjährungsproblem bestehen dürfte." Gibt es mehrere Beratungsfehler, läuft für jede eine neue Verjährungsfrist (BGH).

 

Allgemein gilt: Die Bank muß kundenorientiert beraten und wahrheitsgemäß, richtig sowie vollständig über die konkrete Anlage aufklären. Wer Verluste erlitten hat, sollte Ansprüche individuell schnellstmöglichst fachanwaltlich prüfen lassen, bevor diese verjähren.

 

Im Kreditbereich gelten spezielle Verjährungsvorschriften, die individuell geprüft werden müssen. Dieses betrifft auch die Rückforderung zuviel von der Bank/Sparkasse abgerechneter Kreditzinsen, Überziehungsprovisionen und Entgelte.

 

Ich berate Sie gern.

 

Nachfolgend haben wir Ihnen eine exemplarische Übersicht der von uns bearbeiteten Anlagen zusammengestellt. Diese Übersicht ist nicht abschließend, so daß Ihre Anlage möglicherweise nicht aufgeführt ist. Wir prüfen Ihre Anlage individuell, fragen Sie mich.

 

  

Schiffsfonds

 

• BS Invest Chemiekalientanker Flottenfonds
• BS Invest Chemikalientanker Flottenfonds II
• BUSS Global Container Fonds 5 GmbH & Co. KG
• CFB-Fonds 146 Schiffsflotten-Fonds 2
• CFB-Fonds 161 - Schiffsflottenfonds 3
• CFB-Fonds Nr. 162 MS Gabriel Schulte
• CFB-Fonds 165 "Euro Alsace, Paris"
• CFB-Fonds 166 Schiffsfonds Twins 1
• CFB-Fonds 167 - Containerriesen der Zukunft 1
• CFB-Fonds 169 - Conrainerriesen der Zukunft 2
• Conti 58 - Container Schifffahrts- GmbH & co. KG MS "Conti Daphne"
• Conti Beteiligungsfonds IV - Classic
• Conti Beteiligungsfonds IX/X - Classic
• Conti Beteiligungsverwaltung MS "Conti Arabella" GmbH & Co. KG
• Conti Beteiligungsverwaltung MT "Conti Benguela" GmbH & Co. KG
• Dachfonds Deutsche Schifffahrt GmbH & Co DDS 09 KG
• DS-Rendite-Fonds-Beteiligung Nr. 114 VLCC Artemis Glory GmbH & Co. Tankschiff KG
• Dr. Peters DS Fonds Nr. 114 VLCC Artemis Glory
• Feedback DDS 09 Dachfonds Deutsche Schifffahrt
• GEBAB Ocean Shipping I GmbH & Co. KG
• HCI Euroliner
• HCI Euroliner II
• HCI Shipping Select XVIII
• IGB Container 5
• KGAL 191 Private Equity Class 6
• KGAL-Alcas 187 SeaClass 4
• KGAL-Alcas 193 SeaClass 6
• LHI Kaledo 3. Productions GmbH & Co. KG
• LIWA Mobiliengesellschaft mbH & Co. KG - SeaClass 7 Aframaxtanker "SC Sara"
• Lloyd Fonds LF 50 Flottenfonds V
• Lloyd Fonds Premium Portfolio
• Lloyd Fonds LF 81 Schiffsportfolio III
• Lloyd Fonds Schiffsportfolio II
• MPC CPO Nordamerika-Schiffe 1
• MPC CPO Nordamerika-Schiffe 2
• MPC Deepsea Oil Explorer GmbH & Co. KG
• MPC Erste Beteiligungsgesellschaft CPO Produktentanker mbH & Co. KG
• MPC Flottenfonds III Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG
• MPC Jüngerhans Schiffe
• MPC MS "Antares J" - "Auriga J" - "Corona J" - "Crux J"
• MPC MS "CCNI Chiloe"
• MPC MS "Michelangelo Star" (Austria)
• MPC MS "Rio Adour"
• MPC MS "Rio Alster"
• MPC MS "Rio Ardeche"
• MPC MS "Rio Blackwater" Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG
• MPC MS "Rio Genoa" Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG
• MPC MS "Santa B-Schiffe" mbH & Co. KG
• MPC MS "Santa Fiorenza" Offen Reederei GmbH & Co. KG
• MPC MS "Santa Francesca" Offen Reederei GmbH & Co. KG
• MPC MS "Santa Giannina" Offen Reederei GmbH & Co. KG
• MPC MS "Santa Leatitia" Offen Reederei GmbH & Co.
• MPC MS "Santa Leopolda" Offen Reederei GmbH & Co. KG
• MPC MS "Santa Liana" Offen Reederei GmbH & Co.
• MPC MS "Santa Lorena" Offen Reederei GmbH & Co.
• MPC MS "Santa Luciana" Offen Reederei GmbH & Co.
• MPC MS "Santa P-Schiffe 2" GmbH & Co. KG
• MPC MS "Santa P-Schiffe" GmbH & Co. KG
• MPC Offen Produktentanker Flotte
• MPC Reefer Flottenfonds 1
• MPC Reefer Flottenfonds 2
• MPC MS "Pearl River"
• MPC MS "Miro Star" (Austria)
• MS E.R. Long Beach
• MT Conti Greenland - Classic
• Nordcapital Bulkerflotte 1 GmbH & Co. KG
• Nordcapital MS E.R. Tokyo
• Nordcapital Schiffsportfolio Global 1
• NV Schiffsbeteiligung 92 MS Northern Julie
• Ownership Feeder Quintett GmbH & Co. KG
• PCE Erste Viking Cruisers Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG
• PCE MS "Helene" Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG
• PCE Zweite Viking Cruisers Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG
 

 

Immobilienfonds

 

• 2. Lloyd Fonds Holland GmbH + Co. KG
• 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG
• 62. IFH geschlossener Immobilienfonds für Holland GmbH & Co. KG - Wölbern Real Estate Holland 62
• Achte Sachwert Rendite-Fonds Canada GmbH & Co. KG
• Allianz Flexi Immo-A (WKN 979734)
• Alternative Capital Invest GmbH & Co. III. Dubai Tower KG
• Beteiligung 64 Central Park Frankfurt
• Beteiligungsangebot 78 Dienstleistungszentrum Haspa und Bürogebäude Landesbank Baden-Würtemberg
• Blue Capital Amerika 2000 GmbH & Co. Objekt USA KG i. L.
• Blue Capital Kanada GmbH & Co. KG Erste Immobilien GK i. L.
• Blue Capital Metro Amerika GmbH & Co. KG
• CFB Fonds 154 One Lime Street London
• CFB Fonds 159 Eschborn Plaza
• CFB Fonds 160 Comcast Center Philadelphia
• CFB Fonds 162 MS Gabriel Schulte
• DCSF Immobilien Verwaltungsgesellschaft Nr. 1 mbH & Co. Objekt Central Park KG
• DCM Renditefonds 18
• Deutsche Fonds Management GmbH & Co. DCM Renditefonds 19 KG
• Deutsche Fonds Management GmbH & Co. DCM Renditefonds 23 KG
• Deutsche S & K Sachwerte Nr. 2 GmbH
• DG Fonds Nr. 30
• Dreiländer Beteiligung Objekt DLF 94/17 - Walter Fink - KG
• Dreiländer-Fonds Betetiligung DLF 98/29
• Erste Wölbern Immobilien-Dachfonds Europa 01 Value Portfolio GmbH & Co. KG
• FUNDUS Baubetreuung Immobilien-Anlagen Nr. 28 KG
• GEWOBAG IF 3 GbR
• Great Wheel Beteiligungsgesellschaft GmbH & Co. KG „Global View“
• Hannover Leasing 193 Wachstumswerte Europa 3 Bürokomplex "An der Drosbach" Luxemburg
• HCI Real Estate BRIC+ GmbH & Co. KG
• Helvetia Invest EU-RO 1
• HGA Airport Hospitality Hamburg GmbH & Co. KG
• HGA Mitteleuropa II Fonds
• HGA Objekt Frankfurt
• HGA New Office Campus-Kronberg AG & Co. KG
• Holland Fonds Amsterdam/Utrecht
• IK US Portfolio Invest Drei GmbH & Co. KG
• IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK GmbH & Co. KG
• IVG EuroSelect Elf GmbH & Co. KG
• IVG EuroSelect Zwölf GmbH & Co. KG
• IVG EuroSelect Vierzehn GmbH & Co. KG
• JAMESTOWN Co-Invest 4
• JAMESTOWN Co-Invest 4, L.P.
• KC Holding DLF 94-17 Dreiländerfonds
• KGAL Property Class Value Added 1
• Lloyd Fonds Immobilienportfolio Hamburg / Sylt GmbH & Co. KG
• MEGA III GbR
• Metropolis Premieren-Filmpalast KG
• MPC Best Select Rente GmbH & Co. KG
• MPC Capital Sachwert Rendite-Fonds Opportunity Asien
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Europa GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds England 02
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 8 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 29 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 30 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 46 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 48 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 50 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Indien GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Opportunity Amerika GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Opportunity Amerika II GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Opportunity Amerika III GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Opportunity Indien GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Österreich GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Österreich Millenium Tower
• Nordcapital DSW Immobilienfonds Niederlande 5
• Nordcapital Immobilienfonds Niederlande 6
• One Lime Street London GmbH & Co. KG - CFB-Fonds 154 One Lime Street London
• Projekt Wohnen 14 geschlossene Investment GmbH & Co. KG
• Rosenthaler Weg 3 GbR
• SAB Real Estate GmbH & Co. Offenbach "Westend-Carree"
• SachsenFonds Holland I GmbH & Co. KG
• SachsenFonds Österreich IV GmbH & Co. KG
• SachsenFonds Österreich V
• SachsenFonds Zentraleuropa IV
• SCI 4. IFF Immobilienfonds für Frankreich GmbH & Co. KG - Wölbern Real Estate Frankreich 04
• Signa 03 Milano
• Tomorrow Income Portfolio 8 GmbH & Co. KG
• Tomorrow Income Portfolio 30 GmbH & Co. KG
• Tomorrow Income Portfolio 33 GmbH & Co. KG
• UBG Rendite Fonds
• Wölbern Real Estate Deutschland 02
• Wölbern Real Estate Deutschland 03
• Wölbern Real Estate Frankreich 04
• Wölbern Real Estate Holland 46
• Wölbern Real Estate Holland 48
• Wölbern Real Estate Holland 50
• Wölbern Real Estate Holland 58
• Wölbern Real Estate Österreich 4
 

 

Lebensversicherungsfonds

 

• HSC Optivita VI Deutschland GmbH & Co. KG
• HSC Optivita II UK GmbH & Co. KG
• HSC Optivita VII UK GmbH & Co. KG
• HSC Optivita X UK GmbH & Co. KG
• HSC Optivita XII UK GmbH & Co. KG
• Ideenkapital Prorendita 3 GmbH & Co. KG
• Ideenkapital Prorendita 5 GmbH & Co. KG
• HVBFF Life Britannia GmbH & Co Erste KG
• HVBFF Life Britannia GmbH & Co Zweite KG
• KOMPASS 3 Zweite Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. USD KG - DB Kompass Life III
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Canada 3 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Canada 5 GmbH & Co. KG
• MPC Sachwert Rendite-Fonds Canada 8 GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Britische Leben plus II GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus II GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus III GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus IV GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus V GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus spezial II GmbH & Co. KG
• MPC Rendite-Fonds Leben plus spezial III GmbH & Co. KG
• WealthCap Life Britannia 1
• WealthCap Life Britannia 2
• WealthCap Life USA 4 GmbH & Co. KG
 

 

Andere geschlossene Fonds

 

• ApolloProMedia GmbH & Co. 1. Filmproduktion KG
• Assentus Bank (MPC Gruppe) Best Select 5
• Barnett One & Two GmbH & Co. Renditefonds KG
• BVT Games Fund IV Dynamic
• ConRendit 7 GmbH & Co. KG
• ConRendit 9 GmbH & Co. KG
• ConRendit 11 GmbH & Co. KG
• ConRendit 13 GmbH & Co. KG
• ConRendit 15 GmbH & Co. KG
• ConRendit 16 GmbH & Co. KG
• ConRendit 17 GmbH & Co. KG
• ConRendit 18 GmbH & Co. KG
• DCM AG DCM Flugzeugfonds 3
• DCM Flugzeugfonds
• DCM Flugzeugfonds 5 Verwaltungs GmbH
• Dresdner VermögensManagement Balance-A-Fonds
• DSS Vermögensverwaltung AG & Co. 2. KG
• Global Equity 8
• Helvetia Invest Euro 1
• HFS Zweitmarktfonds
• IGB Nawaro Bioenergie
• IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. Produktions KG
• IMF Internationale Medien und Film GmbH & Co. 2. Produktions KG
• KGAL - SkyClass 51
• KGAL - SkyClass 52
• LHI Fernsehproduktionsfonds Kaledo II
• Lloyd Fonds Air Portfolio III GmbH & Co. KG
• Lloyd Fonds Premium Portfolio
• Maritim Invest V
• Maritim Invest IX
• MPC Best Select
• MPC Solarpark
• OOC Zweite Dachfonds GmbH & Co. KG
• Rising STAR Private Equity V
• TIV Trendinvest GmbH & Co. KG
• TIV Trendinvest Umweltfonds Wasser 2
• UST XVII Preferred
• V + GmbH & Co. Fonds 1 KG
• WealthCap Aircraft 24 GmbH & Co. KG
• WESPA Wohnungsgenossenschaft eG
• WOC Photovoltaik 02 GmbH & Co. KG
 

 

Investmentfonds (offene Fonds)

 

• AXA ImmoSelect (WKN 984645)
• CMIG Guaranteed Access 80 (WKN A0MLDC)
• CS Euroreal A EUR (WKN 980500)
• DEGI International (WKN 800799)
• DEGI Europa (WKN 980780)
• Deka DeutschlandGarant 3 (WKN DK1A58)
• Deka Immobilien Europa (WKN 980956)
• Deka PrivatVorsorge AS (WKN 978620)
• Deka Technologie CF (WKN 515262)
• Deka WorldGarant 10/2012 (WKN DK0A2G)
• DekaStruktur: 4 Wachstum (WKN A0BLVS)
• Deka WorldGarant
• Grundbesitz Europa Inhaber-Anteile (WKN 980700)
• Haspa MultiInvest Ertrag+ Anteile (WKN A0B525)
• Haspa MultiInvest-Wachstum Inhaber-Anteile (WKN A0B526)
• Haspa MultiInvest Chance (WKN A0B527)
• Haspa MultiInvest Chance+
• HausInvest Europa (WKN 980701)
• KanAm Grundinvest (WKN 679180)
• MLIIF World Gold Fund Euro (WKN A0BMAL)
• MPC Solarpark
• Postbank Dynamik Best Garant Inhaber-Anteile (WKN A0M891)
• Premium Management Immobilien-Anlagen (WKN A0ND6C)
• Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt Substanz P (WKN SEB1AM)
• SEB ImmoInvest (WKN 980230)
• STABILITAS-Gold+ Resourcen-Fonds-Anteile (WKN A0F6BP)
• STABILITAS-Silber+ Weißmetalle-Anteile (WKN A0FKA1)
• Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Equity A (WKN 216770)
• Templeton Growth Fund, Inc. (WKN 971025)
• UBS (D) 3 Sector Real Estate Europe (WKN 977268)
• UBS D Sauerborn Vermögensstrategie | Fondsanteile (WKN A0DNHE)

 

 

fondsgebundene Lebensversicherungen

 

• ASPECTA Lebensversicherung AG
• ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A
• Clerical Medical Lebensversicherung
• Deutsche Bank 5 Sterne SofortRente
• Haspa Flex Rente
• HVB Sofortrente vario
• R+V Luxembourg Lebensversicherung S.A.
• WWK-Fondspolice

 

 

Zertifikate / Aktienanleihen

 

• Allegro Investment Euro Income Plus Zertifikat
• Bank of Amerika Alpha Express III-Zertifikat auf Merrill Lynch Europe DAX (WKN ML0BD8)
• BNP Paribas Multi Relax Express Zertifikat 10 Basket (WKN BN0MSD)
• Citibank Bonus Express Offensiv 3 Zertifikat auf DJ Euro Stoxx 50 (WKN A0MHH2)
• Commerzbank Bonus-Chance-Zertifikat (WKN CZ34JV)
• Commerzbank Europa-Bonus-Chance-Zertifikat (WKN CK7817)
• Commerzbank SideStep Zertifikat auf EURO STOXX 50 (WKN CK7817)
• Credit Suisse Express Bonus Step Down Zertifikat auf Euro Stoxx 50 (WKN CS0HH2)
• Deutsche Bank 12-Monats-Euribor Floater Anleihe (WKN DB9ZEV)
• Deutsche Bank Alpha-Express-Zertifikat auf DivDAX / DAX (WKN DB3BYF)
• Deutsche Bank Capped-Bonus-Zertifikat auf DJ Euro Stoxx 50 (WKN DB2ZHK)
• DWS Funds-Top-Dividex Bonus Zertifikat (WKN DWS0NZ)
• DZ Bank AG 15,0 MaxiRend Deep Control Dividendenstarke Aktien 23 (WKN AK0D0F)
• Europäische Investitionsbank EIB EUR.INV.BK 06/09 MTN (WKN A0GSHA)
• Hannover Leasing Private Invest I GmbH & Co. KG
• Haspa-Europrotect 8/2013 Anteile (WKN A0MKUB)
• HSH Haspa ExpressBonus Zertifikat auf Euro Stoxx 50 (WKN HSH2JQ)
• HVB Aktivrente Victoria
• HVB easyExpress Zertifikat (WKN HV5S59)
• HVB Express Bonus Zertifikat auf DJ Euro Stoxx (WKN HV5S8Y)
• HVB Power Zertifikat auf Deutsche Telekom (WKN HV0EEE)
• HVB Relax Bonus Zertifikat auf Deutsche Telekom (WKN HV1CMC)
• HVB Relax Express Zertifikates auf Global Dividend Runner Index (WKN HV5VTF)
• J.P.Morgan Discount Plus Zertifikat auf Siemens (WKN JPM9PC)
• Landesbank Berlin Deep miniMax-Zertifikat auf EURO Stoxx 50 (WKN LBB12Z)
• Landesbank Berlin miniMAX-Zertifikat auf EURO Stoxx 50 (WKN LBB10Y)
• Lehman Bros. Alpha Express Zertifikat auf DivDAX / DAX (WKN A0V4E1)
• Lehman Bros. Bonus Express-Zertifikat auf DJ Euro Stoxx 50 (WKN A0MHVV)
• Lehman Bros. Bull Express Garant Anleihe auf DJ Euro Stoxx 50 (WKN A0TLG9)
• Lehman Bros. Bull Express Garant-Anleihe auf DJ Euro Stoxx 50 (WKN A0N1VM)
• Lehman Bros. ProtectExpress-Anleihe (WKN A0G0GV)
• Lehman Bros. Protect Zero Express-Anleihe (WKN A0G0GV)
• MPC Fortrust III Hedge Zertifikat
• UBS Express-Zertifikat auf BASF (WKN UB95YX)
• UBS Express Zertifikat auf BASF SE O.N. (WKN UB95YX)
• WestLB Automobil-Anleihe (WKN WLB13H)
 

 

Sonstiges

 

• Nobella AG Aktien
• Prokon Genußscheine
• PatentPortfolio I - Dritte Patentportfolio Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG
 

 

Kreditrecht

 

Baufinanzierung - keine Vorfälligkeitsentschädigung ?

In Zeiten historisch niedriger Zinsen kann es sich lohnen umzufinanzieren. Oftmals sind seit Jahren laufende Darlehen in der Finanzierung noch teuer.

Grundsätzlich berechnet die finanzierende Bank bei Darlehensablösung - bei einem dort günstigeren Kredit - eine Vorfälligkeitsentschädigung. Diese kann vermieden und so oftmals fünfstellige Beträge eingespart werden, wenn ein Widerruf des Darlehensvertrages noch heute möglich ist.

Dabei kommt es auf die Widerrufsbelehrung an, die, wie bisherige Mandate zeigen, oftmals unzutreffend ist.

Die Widerrufsbelehrung muß einzelfallbezogen geprüft werden. Sind z.B. Fristbeginn und Hinweise fehlerhaft oder sind unzulässige Formulierungen und überflüssige Details aufgenommen, so kann ein Widerruf des Darlehensvertrages gerechtfertigt sein. Erfolgt ein Widerruf, so entfällt der Vertrag als Grundlage von Anbeginn. Es heißt aber nicht, das die Darlehensgelder für die bisherige Laufzeit kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Hier empfiehlt sich zunächst auszurechnen, was eine Rückabwicklung betraglich ausmacht. Ein Sachverständiger für Kreditrecht kann den dafür zugrundelegenden Zinssatz und den Zinsbetrag berechen. Erst wenn man weiß, wieviel Zinsen die Bank beanspruchen kann und ob sich der Widerrufs-Joker lohnt, dann sollte man widerrufen.
 

 

Autokaufrecht

 

Knister-, Knarr- und Knackgeräusche: Händler muß Neuwagen zurücknehmen !

Die von uns vertretene Klägerin kaufte sich einen Neuwagen, einen Kombi der oberen Mittelklasse für über EUR 45.000,-. Die Freude an dem sog. Premiumprodukt währte jedoch nicht lange. Schon bald traten erhebliche Quietsch-, Knister-, Knarr- und Knackgeräusche auf, daneben bestanden Verarbeitungsmängel im Innenraum (Spaltabweichungen). Sie ließ den Wagen begutachten, der Gutachter empfahl außergerichtlich eine Komplettdemontage des Innenraums für über EUR 6.000,-.

Der Kombi des "Premiumherstellers" war bei dem Händler sechs Mal vergeblich zur Reparatur. Daraufhin erklärte Rechtsanwalt Bergeest den Rücktritt vom Kaufvertrag und hat Ansprüche gerichtlich geltend gemacht. Das OLG Celle gab der Klägerin recht, der Händler mußte den Wagen gegen Rückzahlung des Kaufpreises abzüglich Ersatz für die gefahrenen Kilometer zurücknehmen, Sachverständigen- und Verfahrenskosten tragen.

Der gerichtliche Sachverständige verstand es jedoch mit relativ wenigen Handgriffen, die im Werk insgesamt nur ungenau und mit fehlender Unterlage montierten Innenverkleidungsteile, die gegeneinanderscheuerten, zu reparieren. Der Sachverständige erklärte, "daß der Monteur wohl einen schlechten Tag gehabt haben muß"; die Fehler lagen im Herstellerwerk und damit bereits bei Übergabe des Wagens vor.

Eine Rückgängigmachung eines Kaufvertrages kann nach dem Bundesgerichtshof grundsätzlich erst geltend gemacht werden, wenn die Reparaturkosten über 5 % des Kaufpreis liegen. Hier waren durch den Sachverständigen nur geringfügige Nachbesserungskosten von ca. 2,5 % des Kaufpreises festgestellt worden.

Gleichwohl hat das OLG Celle einen erheblichen Sachmangel angenommen. Wiederholte Nachbesserungsversuche des Händlers, Ungewissheit der Ursache und des Beseitigungsaufwandes zum Zeitpunkt der Rücktrittserklärung waren für das OLG Celle entscheidend. Deutlich wahrnehmbare und nicht normale Geräusche seien zudem bei einem Wagen der oberen Mittelklasse eines "Premiumherstellers" nicht hinzunehmen, so das OLG Celle (Funktionsbeeinträchtigung). Das für den Händler vernichtende Urteil ist rechtskräftig.

Allgemein gilt im Autokauf-Recht: Betroffene Kunden sollten Ansprüche anwaltlich prüfen lassen, bevor die meist zweijährige Gewährleistung / Garantie abläuft und Ansprüche nicht mehr geltend gemacht werden können.